Buddhistisches Zentrum Wolfsburg
Wie komme ich hin?

c/o Britta Nehring / Sascha Ulrich
Petristraße 1
38448 Wolfsburg

Tel. +49 (173) 9316263
Wolfsburg@diamondway-center.org

Buddhismus – der Weg zu dauerhaftem Glück

Vortrag von Michaela Fritzges

 

Das große Glück suchen viele Menschen im Außen: im schönen Eigenheim, im beruflichen Erfolg, in der vollkommenen Partnerschaft oder einem gesunden Lebensstil. Wirkliches Glück ist jedoch aus buddhistischer Sicht nur im eigenen Geist zu finden. Michaela Fritzges  wird am 21. Oktober 2016 um 19 Uhr im Alvar-Aalto Kulturhaus in der Porschestr. 51 erläutern, wie man durch buddhistische Sichtweise und Meditation in jeder Situation Glück erleben kann. Im Anschluss an den Vortrag „Buddhismus – der Weg zu dauerhaftem Glück“  gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und an einer geleiteten Meditation teilzunehmen. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Michaela Fritzges, seit 1984 praktizierende Buddhistin und Schülerin von Lama Ole Nydahl, studierte  buddhistische Philosophie im Karmapa Buddhist International Institute in Neu Delhi, Indien. Seit 1994 reist sie ehrenamtlich als buddhistische Lehrerin in die ganze Welt und hat das Buddhistische Zentrum Kiel mit auf gebaut. Ihren Lebensunterhalt bestreitet sie durch ihre Berufstätigkeit als Ergotherapeutin mit Kindern.

Buddhistisches Zentrum Wolfsburg

Die Buddhistische Gruppe Wolfsburg besteht seit 2007. Seitdem treffen wir uns regelmäßig in einer Privatwohnung zur gemeinsamen Meditation. Wir nutzen die Meditationen und Mittel des Diamantweg-Buddhismus, um unserem persönlichen, familiären sowie beruflichen Leben noch mehr Sinn zu geben. Die Entwicklung von Klarheit, Freude und Mitgefühl erlaubt uns, mehr und mehr nützlich zu handeln – für uns selbst sowie für andere. Vierteljährlich stattfindende Praxistage sowie Besuche anderer Gruppen runden dabei unsere gemeinsamen Aktivitäten ab. Wer Interesse hat, bei uns hinein zu schnuppern und etwas über Buddhismus zu erfahren, ist herzlich willkommen. Bitte meldet Euch vorher telefonisch an.


Unsere Gruppe gehört zu den weltweit mehr als 600 buddhistischen Zentren der Karma Kagyü Linie im Diamantweg Buddhismus, die von Lama Ole und Hannah Nydahl auf Wunsch des 16. Karmapa gegründet wurden. Sie stehen unter der spirituellen Leitung des 17. Karmapa Thaye Dorje. Alle Methoden, die bei uns gelehrt werden, sind Bestandteil einer Jahrhunderte alten Tradition, in der Erkenntnisse und Erfahrungen in einer ununterbrochenen Reihe von Lehrern und Schülern weitergegeben werden.